Das Modell „Linea pura“ vereint die natürliche Robustheit des Zirbenholzes mit dem sanften stoffbezogenen Kopfhaupt. Gegensätze die sich anziehen und sich auf natürliche Art und Weise zu einem harmonischen Ganzen vereinen. Das Innenleben des Kopfhauptes besteht aus Massivholz mit Gummikokos, Naturkautschuk und Schafschurwolle und kann mit unterschiedlichen, rein natürlichen Materialien wie Leinen, Baumwollstoffen oder Loden bezogen werden. Genießen Sie den natürlichen Luxus des komplett metallfreien Modells „Linea pura.“

Grössen und Massangaben

Liegefläche in cm 90/200 100/200 120/200 140/200 160/200 180/200 200/200
Außenmaße in cm 97/203 107/203 127/203 147/203 167/203 187/203 207/203
Gesamthöhe in cm 45 45 45 45 45 45 45
Auflagehöhe der Matratze 29 29 29 29 29 29 29

Fussvarianten

Kubischer Massivholzfuß:
Fußgestell aus Massiver Zirbe, Nuss, Eiche oder Wildeiche - roh, lackiertt oder geölt.
Zwei verschiedene Fußpositionen möglich.
Massivholzkufe:
Fußgestell aus Massiver Zirbe, Nuss, Eiche oder Wildeiche - roh, lackiertt oder geölt.
Zwei verschiedene Fußpositionen möglich.

Kopfhäupter

Kopfhaupt »Linea Pura« - Soffbezogen:
Stoffbezogenes Kopfhaupt mit Knopfheftung.
Kopfhaupt »Linea Pura« - Soffbezogen mit Massivholzumrandung:
Kopfhaupt gepolstern mit Gummikokos und bezogen mit natürlichen Stoffen.
Die Füllung ist abgeheftet und mit Massivholzumrandung eingefasst.

Besonderheiten

Eckverbindung:
Die Bettseiten werden mittels einer völlig metallfreien Eckverbindung miteinander verbunden.

Holzarten

Zirbe Natur:
Zirbe geölt:
Nuss Natur:
Nuss geölt:
Eiche Natur:
Eiche geölt:
Wildeiche Natur:
Wildeiche geölt:

Verwendete Naturmaterialien

NATURKAUTSCHUK:
Naturkautschuk, vielen unter dem Begriff „Latex“ bekannt, wird aus der Milch des tropischen „Naturkautschuk-Baumes“ Hevea brasiliensis gewonnen. Es handelt sich um ein nachhaltiges Produkt aus kontrollierter Plantagenbewirtschaftung. Durch die besondere Molekülstruktur besitzt Naturkautschuk eine einzigartige klimatische und ergonomische Funktionalität und kann sich daher der menschlichen Anatomie perfekter anpassen als synthetische Materialien, wie z.B. Schaumstoffe. Naturkautschuk wirkt temperaturausgleichend und antibakteriell. Allerdings ist Latex nicht gleich Latex. Beispielsweise wird für die Herstellung von synthetischem Latex 6 - 10 mal mehr Energie verbraucht, als für die Herstellung von Naturkautschuk. Nur QUL zertifizierte Rohstoffe geben Sicherheit auf die Reinheit und Gummimilchanteil.
SCHAFSCHURWOLLE:
ProNatura-Schafschurwolle stammt von lebenden Tieren und wird nur gewaschen, also nicht mit Chemikalien gereinigt bzw. verunreinigt. Das „wohlig trockene Schlafklima“ der Schafschurwolle bewirkt einen optimalen Temperatur- und Feuchtigkeitsausgleich. Die von ProNatura verwendete Schafschurwolle ist fein, weich und stark gekräuselt und wird je nach Verwendung vom Tiroler Steinschaf oder Merinoschaf geschoren. Schafwolle wirkt geruchsneutralisierend, ist von Natur aus antibakteriell und reinigt sich von selbst, wenn sie von Bakterien und Schmutz befallen wird. Wolle kann bis zu einem Drittel Ihres Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich feucht anzufühlen.
BAUMWOLLE:
Die Baumwolle ist eine pflanzliche Faser und zählt zu den ältesten Kulturpflanzen. Die Rohware kommt überwiegend aus dem nordafrikanischen und asiatischen Raum. Baumwolle bei ProNatura ist handgepflückt, wird nicht chemisch entlaubt, nicht gebleicht und nicht gefärbt. Es wird nur „kbA“-Qualität (kontrolliert biologischer Anbau) und „organic cotton“ (organisch gedüngte) Ware verwendet. Die Reinheit der Baumwolle wird nach den derzeit strengsten Kriterien nach QUL-Standard überprüft. Baumwolle wirkt antistatisch.
ZIRBE:
mehr als nur Holz: Die Zirbelkiefer (Arve genannt) wächst im Hochgebirge unter extremen klimatischen Bedingungen und unter kontrollierter Forstbewirtschaftung. Der unverwechselbare Duft aus den Harzen der Zirbe bewirkt eine beruhigende und kreislaufschonende Wirkung im Schlafumfeld, welches durch die Wissenschaftler des Joanneum Research Institutes nachgewiesen wurde. Diese Grazer Studie belegt, dass der menschliche Biorhythmus in Räumen mit Zirben-Vollholzmöbeln ruhiger arbeitet. Ebenso wurde die biozide und antibakterielle Wirkung der Zirbe nachgewiesen. Nebenbei unterbindet das Holz der Zirbe die Entwicklung und Vermehrung von Kleidermotten. Nachweislich hat sich auch die Wetterfühligkeit bei vielen Personen gebessert.

Möbelstoffe

Flachgewebe
Loden